Das Studium absolviert, Jobsuche erfolgreich beendet, der erste Tag im „richtigen“ Job naht: Das macht viele Berufsanfänger nervös. Wie ist die Erwartungshaltung der neuen Kollegen? Was ziehe ich an? Wie komme ich rüber? Dazu haben wir im Folgenden ein paar Tipps, die beim Jobantritt helfen.

Wichtig: Den persönlichen Kontakt suchen

Bleiben Sie am ersten Arbeitstag nicht passive an ihrem Schreibtisch kleben, sondern suchen Sie den Kontakt zu ihren neuen Kollegen. Schreiben Sie dabei nicht nur eine E-Mail und greifen Sie dabei nicht nur zum Telefon, sondern stellen Sie sich gleich persönlich vor, wenn Sie eine Frage haben. Jeder hat Verständnis dafür, wenn der oder die „Neue“ ein paar Fragen hat – man beantwortet sie Ihnen gern, und ganz nebenbei können Sie sich dabei persönlich vorstellen. Überhaupt ist es eine gute Idee, wenn Sie im gleichen Atemzug Interesse an der Arbeit ihrer neuen Kollegen bekunden:
Lassen Sie sich interne Vorgänge und Arbeitsweisen erklären, loben Sie Dinge, die Ihnen gefallen – und fragen Sie auch ruhig mal nach Privatem – beispielsweise, wenn sie ein Familienfoto auf dem Schreibtisch entdecken. Das alles schafft eine entspannte Atmosphäre und baut Vertrauen auf.
Ähnliche Tipps für akademische Berufsanfänger findet man übrigens auch beim Finanzberatungsunternehmen tecis oder auch bei anderen Unternehmen im Netz, die sich für den beruflichen Nachwuchs interessieren.

Zeigen Sie Initiative und stellen Sie Fragen

Es zeugt durchaus von Kompetenz, wenn Sie einfache Fragen stellen, die sie schnell arbeitsfähig machen, etwa: „Gibt es Verhaltensregeln, wenn Kunden am Telefon sind?“ oder „Wie ist die Ablage strukturiert?“ Auch interne Dinge, die zum täglichen Arbeitsleben gehören, sollten Sie ansprechen: „Wie läuft das hier mit dem Kaffeekochen in der Küche?“, „Wer kümmert sich um die Spülmaschine?“ Auch die Frage, on man als neue oder Neuer einen Einstand geben soll, ist durchaus legitim. Wenn Sie Ihren ersten Arbeitstag im neuen Job so angehen, dürfte eigentlich nichts schiefgehen.

Img: Thinkstock, 180411435, Wavebreak Media, Wavebreakmedia Ltd.