Studenten News

von Asta Partys über BAfÖG bis hin zu Studiengebühren
 


Kommunikationsdesign und Produktdesign Master in Aachen

Autor: Sarah
abgelegt in: Allgemein

Für den Kommunikationsdesign und Produktdesign Master in Aachen können sich angehende Designer für das kommende Wintersemester noch bis zum 6. Mai bewerben. Das Besondere an dem Studiengang ist die Verknüpfung verschiedener Designdisziplinen.

Interessierte werden nach bestandener Eignungsprüfung in verschiedenen Bereichen wie Kommunikationsdesign, Designwissenschaften, Interaktive Medien und sogar im Interior- und Produktdesign unterrichtet. Damit werden sie zu unabhängigen sowie kritischen Designern geschult und erwerben die nötigen Voraussetzungen für ein Promotionsvorhaben. Ein Beginn des Studiums ist jetzt zweimal jährlich möglich.


Kommunikationsdesign und Produktdesign Master: Eignungstest

Dieses Jahr bietet die Fachhochschule Aachen den praxisnahen Studiengang Kommunikationsdesign und Produktdesign erstmals zusätzlich zum Sommersemester auch im Wintersemester an. Bis zum 6. Mai 2011 können die Bachelor- und Diplomabsolventen ihre Portfolios und Projektvorschläge ihrer Masterarbeit für eine Eignungsprüfung einreichen. Nach einer Vorauswahl geht dem Studium eine Präsentation des Projekts voraus.

Interdisziplinärer Masterstudiengang

Der Studiengang vermittelt vor allem die Gesamtheit von Aufgabenstellungen im Bereich Gestaltung. Es geht nicht in erster Linie darum, in den einzelnen Disziplinen weitere Kenntnisse zu erwerben, sondern Bezüge zu anderen Fachbereichen herstellen zu können. Nutzt ein Designer bei seiner Arbeit beispielsweise gesellschaftliche, naturwissenschaftliche oder wirtschaftliche Kenntnisse, gewinnt sein Projekt dadurch an Qualität. In drei Semestern besuchen Studierende deshalb auch Veranstaltungen anderer Studiengänge, um sie mit den Inhalten ihres Bereichs zu verknüpfen.

Dozenten lehren in kleinen Gruppen

Ein weiterer Vorteil ist die Größe der Veranstaltungen. In kleinen Gruppen gehen Dozenten auf individuelle Fragestellungen ein und betreuen individuell die Portfolios und Projekte der Studierenden. Dabei werden konzeptionelle gestalterische Praxis, theoretische Reflexion und forschende Lehre eng miteinander verknüpft.

Bewerbungsformulare und Zugangsordnung stehen hier zum Download zur Verfügung.Similar Posts:


verwandte Beiträge