E-Business und Computervisualistik gelten als äußerst zukuntsträchtige Studiengänge! Experten sind sich einige, dass der Umgang mit Computern und dem Internet weiterhin sehr wichtig bleiben wird.



Für viele angehende Studenten sind Perspektiven ein sehr entscheidender Punkt in Wahl des Studiengangs. Schließlich ist es besonders etwas zu lernen, was auch in Zukunft weiterhin gefragt ist und vielseitige Karrieremöglichkeiten bietet. Zu solchen Studiengängen gehören unter anderem auch E-Business und Computervisualistik, die sich beide etwas genauer mit dem Thema Informatik beschäftigen.

E-Business studieren

Der Studiengang E-Business, der in ähnlicher Form auch unter dem Namen Wirtschaftsmathematik angeboten wird, kombiniert Wirtschaftswissenschaften mit Informatik. Nach einem Abschluss im Bereich E-Business beschäftigen sich die Absolventen größtenteils im Bereich E-Commerce oder Business to Business Communication.

Es werden zum Beispiel immer häufiger Profis im Bereich E-Business gesucht, um Online-Shops zu optimieren. Schließlich steigt die Zahl der Internetkunden stetig und Experten sind sich einig, dass in den folgenden Jahren eine deutliche Entwicklung auf diesem Gebiet sehr wahrscheinlich ist.

Derzeit wird der Studiengang zum Beispiel an der BTU Cottbus als Wirtschaftsmathematik Bachelor angeboten.

Computervisualistik studieren

Auch Computervisualist gilt als ein sehr zukunftsträchtiger Sudiengang. Der relativ neu entwickelte Studiengang beschäftigt sich in erster Linie mit Computer-Verarbeitung von Bildern. Hierbei gilt es neuartige Systeme und Maschinen zu entwickeln, die komplexe Zusammenhänge auf Bildern deuten können. Diese können dann zum Beispiel Computertomographien auswerten, oder Bilder von Wettersatelliten deuten.

Auch der pädagogische und psychologische Umgang des Menschen mit Bildern und Medien im Allgemeinen wird in dem Studiengang Computervisualistik behandelt. Mit dem Bachelor/Master der Informatik stehen den Absolventen aber grundsätzlich alle Informatikerberufe zur Verfügung.

Computervisualistik kann man derzeit unter anderem an der Universiät in Magdeburg studieren, wobei Bildinformationstechnik, Konstruktion & Fertigung, Medizin oder Werkstoffwissenschaft als Schwerpunkte zur Auswahl stehen.