Ein Großteil der Studenten dürfte sein Abitur gemacht und dann den Weg an die Universität gesucht haben, dennoch gibt es natürlich auch noch andere Wege, um es an die Universität zu schaffen. Unter anderem ist es auch im Bereich des Möglichen, von der Hauptschule an eine Universität zu gelangen, wenngleich man dafür einen kleinen Umweg nehmen muss (im Normalfall).

Bild: Flickr © allaboutgeorge (CC BY 2.0)

Und zwar kann man nach der 8. Klasse von der Hauptschule auf die Realschule wechseln um dann nach der 10. Klasse auf eine Gesamtschule bzw. ein Gymnasium zu wechseln. Natürlich kann man auch bis zur 10. Klasse die Hauptschule besuchen und dann einen Wechsel auf eine Schule mit Möglichkeit des Abiturs anstreben, was aber generell als der schwierigere Weg gilt.

Auf jeden Fall kann man es auch von der Hauptschule an eine Universität schaffen, wenn es denn einen entsprechenden Willen mitbringt und sich dieses Ziel selbst gesteckt hat. Im Idealfall weiß man schon vor dem Abitur schon, welches Studienfach man in Zukunft studieren möchte, damit man sich beispielsweise an dem jeweiligen NC orientieren kann.

Ansonsten sollte man im Allgemeinen versuchen, sein Abitur so gut wie möglich zu gestalten, damit man alle Möglichkeiten hat, die man sich im späteren Verlauf wünscht. Wenn man dies beherzigt, kann man auch relativ problemlos von der Hauptschule kommend an einen Studienplatz gelangen.

Foto: ThinkstockPhotos, 492266243, iStock, Zurijeta