Viele in der Chefetage der Unternehmen haben einmal als Trainee oder Praktikant angefangen und auch heute vergeben Firmen Stellen wie diese, um den Nachwuchs zu fördern und mitunter auch neue Mitarbeiter über diesen Weg zu finden.

Den Trends nachspüren

Gerade in Branchen wie Marketing muss man sich als Mitarbeiter und auch als junger Mensch immer wieder an neue Trends gewöhnen, mit welchen gearbeitet wird. Zu den Trendjobs der letzten Jahre gehören vor allem Anstellungen im Bereich Social Marketing und internationale Kommunikation. Hier kommt es immer auch auf den entsprechenden Studiengang bzw. die Ausbildung an, die man vorweisen kann. Erste Informationen über die aktuellen Entwicklungen finden sich am schnellsten über das Internet und dies ist auch eine Plattform für die Unternehmen, über die aktuellen Stellenangebote zu berichten und nach möglichen Bewerbern für die Trendjobs zu suchen.

Von erfahreneren Kollegen lernen

Als Trainee den Bereich Marketing und die entsprechende Branche besser kennenzulernen, kann sich lohnen, denn im Normalfall bekommt man nicht nur ein festes Gehalt für den Zeitraum vom Traineeprogramm, sondern muss auch Verantwortung übernehmen und wird schnell seinen eigenen Erfahrungsschatz ausbauen. Im Internet kann man nicht nur die Webseiten der Unternehmen aufsuchen, sondern auch mit den Suchmaschinen und Schlagworten, wie „Trainee Marketing“ arbeiten. Mit nur einem Klick werden mögliche Stellen angezeigt, auf welche man sich bewerben kann. Hier ist es wichtig, schnell zu sein, denn auf die wenigen Stellen sind es meist viele Bewerber, gegen welche man sich durchsetzen muss. Im besten Fall bekommt man auch nach der Traineezeit eine Festanstellung angeboten, wenn man sich beweist und sich für alles Neue offen zeigt.