Wer heute ein Studium beginnt, sollte nicht nur im gewählten Studienfach gute Leistungen erbringen, sondern auch Praxiserfahrungen erworben haben und verschiedene Sprachen beherrschen. Wie soll man aber, neben all den Leistungsanforderungen in einem Studium, einem Nebenjob und der Absolvierung von Praktika, auch noch Zeit finden, Sprachen zu lernen oder Freunde und Familie zu pflegen?


Mobile Learning im Fernstudium

Eine Möglichkeit, alle Erfordernisse für ein erfolgreiches Studium zu vereinen, ist ein Fernstudium. In einem Fernstudium lassen sich mittlerweile nicht nur nahezu alle Studienfächer studieren, es bietet auch die Möglichkeit der freien Zeiteinteilung für alle Anforderungen des studentischen und privaten Lebens. Durch Mobile Learning im Fernstudium wird es möglich, Lerninhalte von jedem Computer, Smartphone oder Tablet abzurufen und das eigene Lernen so effizient wie nur erdenklich zu gestalten. So muss man Vorlesungen nicht mehr Orts- und Zeitgebunden hören, viel Zeit darauf verwenden zum Veranstaltungsort zu gelangen oder die Nach-und Vorbereitung des Stoffes für die Zeit am heimischen Computer reservieren. Das verschafft genügend Freiräume um beispielsweise Beruf, Privatleben und Studium zu vereinen.

Auslandsaufenthalt in Indien

Mit den neunen Methoden des mobilen Lernens lässt sich auch ein Auslandsstudium optimal in ein Studium einbauen. Orts- und Zeitunabhängig zu studieren, bedeutet auch, mehr Zeit für das Erforschen fremder Kulturen, die Erweiterung des eigenen Horizontes oder das Erlernen unbekannter Sprachen zu haben. Durch ein Auslandsstudium lässt sich dies optimal erreichen. Entscheidet man sich beispielsweise für Indien, wählt man nicht nur ein wirtschaftlich starkes und kulturell vielschichtiges Land, sondern auch ein Land, welches unter deutschen Studierenden noch nicht ausgiebig für einen Auslandaufenthalt genutzt wird. So kann man nicht nur einzigartige Erfahrungen sammeln, sondern auch beginnen, einen Lebenslauf zu kreieren, der sich deutlich von dem anderer Studenten abhebt.

Der Campus auf dem Tablet

Mit den heutigen technischen Methoden des Lernens ist es also möglich, mittels eines Fernstudiums, alle Ansprüche des Lebens parallel zu erfüllen: Ein Studium erfolgreich zu absolvieren. Nebenbei einen Beruf auszuüben oder sich auf die Ausübung eines Berufes durch Praktika vorzubereiten. Eine Familie zu gründen und Freunde zu pflegen. Hobbys auszuüben oder regelmäßig Sport zu trieben. Und auch einen Auslandsaufenthalt einzubauen.

Foto: Anatoly Vartanov – Fotolia