Selber auf der Suche nach einer neuen Bleibe, bin ich auf das neue Portal MitbewohnerCasting.de gestoßen. Die Idee ist einfach: Angebote für Zimmer in Wohngemeinschaft werden im Internet veröffentlicht und direkt ein Termin für die Besichtigung festgelegt.

Im Fachchinesisch heißt es ja schon lange „Mitbewohner-Casting“. Zimmer-Anbieter lassen schier endlos viele Bewerber in der Wohnung antanzen um dann schließlich den „besten“ Kandidaten auszuwählen, der nun in die WG einziehen darf. Ich hab auch schon von Fragebögen gehört, die die Bewerber ausfüllen mussten und das mit einem schnell geschossenem Foto die „Bewerberkartei“ ergeben soll.

Die Idee des neuen Portals ist es Platz für Anzeigen und Foren, zum Beispiel zu Fragen des Mietrechts oder zum persönlichen Austausch zu bieten. Doch so neu klingt es dann auch nicht. Schon lange sind es nicht mehr die Schwarzen Bretter auf dem Campus, wo freie Zimmer gehandelt werden. Es gibt zahlreiche etablierte Internetseiten, wo sich Mitbewohner suchen und finden können. Einzig neu ist die Idee, dass sofort ein fester „Casting“-Termin festgelegt wird und diese Daten übersichtlich in einem Kalender abrufbar sind. Doch diese Funktion sind auch in anderen Foren möglich.

Auch der nähere Blick auf die Internetseite ist eher ernüchternd, denn das Design lädt nun wirklich nicht zum Verweilen ein. Unübersichtlich und die wichtigen Informationen fallen nicht direkt ins Auge. Auch scheinen die Inserenten das Prinzip noch nicht verstanden haben, denn es wird nicht wirklich klar, ob das veröffentlichte Datum ein Casting-Termin oder Mietbeginn ist. Meistens wird eine individuelle Terminabsprache vorgeschlagen, an Stelle eines gemeinsamen Castings. Das Konzept wird unterlaufen, kann ich da nur sagen.

Dennoch, das Portal ist noch sehr neu und Schwächen werden sicherlich noch ausgebügelt! Aber wer jetzt eine Wohnung sucht, ist besser beraten, sich auf anderen Seiten zu informieren.

2 Responses

  1. Christian Rubarth

    Vielen Dank für Ihren Artikel zu meinem Portal. Sie haben Recht damit, daß es noch etwas unübersichtlich wirkt. Ich habe in den letzten Tagen das Seiten-Design etwas nachgebessert. Wenn man, wie ich alles selber macht, geht es leider nur in kleinen Schritten voran. Ab es wird langsam … 😉

    Beste Grüße aus Berlin,
    Christian Rubarth
    MitbewohnerCasting.de