Heute gibt es eine Vielzahl von Möglichkeiten die Karriereleiter zu erklimmen und immer mehr Chefs geben offen zu, dass auch sie als Praktikant oder Trainee in einem Unternehmen angefangen haben.

Sollte man heute nach dem Studium und der entsprechenden Ausbildung weitere Erfahrungen sammeln wollen, dann gibt es nicht nur die Möglichkeit direkt nach einer Festanstellung zu suchen und sich auf die entsprechenden Stellen zu bewerben, sondern auch bei einem Managementtraining können junge Leute aus den unterschiedlichen Studiengängen teilnehmen und hier erste Erfahrungen in den einzelnen Branchen sammeln.

Hoch hinaus wollen

Möchte man als Management-Trainee starten, dann eignen sich vor allem die großen und bekannten Unternehmen, denn diese haben nicht nur eine große Chefetage, sondern sind auch bekannt dafür, immer wieder junge Leute zu fördern und diese mitunter auch nach der Traineezeit zu übernehmen und ihnen eine Festanstellung anzubieten. Wichtig ist, dass man sich als Student offen zeigt und auch bereit ist, einmal in alle Abteilungen einen Blick hineinzuwerfen. Im Managementtraining geht es nicht nur um die Chefetage an sich, sondern die entsprechenden Teilnehmer lernen den genauen Arbeitsablauf kennen und wissen genau, wie es zur Entwicklung bzw. einer Produktion von einem Produkt und einer Dienstleistung kommt.

Offen fragen

Als Management-Trainee fasst man mit der Zeit Fuß im Unternehmen und sollte einem die Arbeit zusagen, dann kann auch offen der Wunsch einer Festanstellung geäußert werden. Auch als Trainee kann man schnell erste Erfolge verzeichnen und gerade Jobs in großen und bekannten Unternehmen können auch später Eindruck hinterlassen und dafür sorgen, dass die eigene Bewerbung sich bei der Masse an möglichen Bewerbern abhebt.