Gerade für Studenten sind Jugendherbergen oft die einzige Möglichkeit, eine Übernachtung während einer Reise zu finanzieren. Teure Hotels können sich da nur die Wenigsten leisten.

Erschwingliche Nachtquartiere gibt es bereits in jeder großen Stadt. Ob Hostels in Hamburg, Jugendherbergen in Berlin oder möblierte Zimmer in Köln.

Allerdings ist es gerade im Süden von Deutschland nicht ganz einfach, eine billige Unterkunft für die Nacht zu finden. Jugendherbergen in München kosten beispielsweise durchschnittlich zwischen 20 und 50 Euro pro Nacht.

Wenn ihr Jugendherbergen oder Hostels sucht, geht am Besten vor Ort in die Münchner Touristeninformation, da bekommt ihr auf jeden Fall die günstigsten Unterkünfte genannt.

Auch im Internet könnt ihr euch über billige Jugendherbergen und Hostels in München informieren. Es ist natürlich von euren Ansprüchen abhängig, wie teuer die Jugendherberge sein wird. Nehmt euch Zeit und vergleicht die Angebote, dann könnt ihr eine Menge Geld sparen.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessern. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.