Es gibt bereits einige Aktionen bei denen Studenten viel Geld sparen können, allerdings wird in Kürze noch eine weitere Aktion folgen. Diesmal gibt es die von der E-Plus Tochter BASE, die Studenten ein faires Angebot unterbreiten möchte.

Ab dem 31. Juli 2009 ist es nämlich soweit, BASE startet seine Flatrate extra für Studenten, denen damit günstiges Vieltelefonieren ermöglicht werden soll. Generell war BASE einer der ersten Anbieter, die eine Flatrate für das Mobiltelefonieren angeboten und damit viel Erfolg gehabt haben.

Mit der Studenten-Flat von BASE können Studenten für den Preis von 19,50 Euro pro Monat mit BASE rund um die Uhr und unbegrenzt in das deutsche Festnetz sowie das Netz von BASE telefonieren. Auch SMS sind netzintern vollkommen kostenfrei, für Telefonate und SMS in fremde Netze müssen 29 Cent pro SMS und Gesprächsminute entrichtet werden.

Nach einem Jahr muss man seinen Vertrag als Student verlängern, sonst muss man 5 Euro mehr pro Monat bezahlen. Wer sein Handy auch als Modem benutzen möchte, kann das mit BASE leider nicht tun, zudem wird die Geschwindigkeit des mobilen Surfens schon bei einem verbrauchten Datenvolumen von 200 MB gedrosselt. Wer über diese Tatsachen hinweg sehen kann, der sollte sich die Studenten-Flat von BASE einmal genauer ansehen und möglicherweise zugreifen.

Die Aktion der BASE-Flatrate für Studenten ist fair gelungen, Studenten können besonders im ersten Jahr der Aktion viel Geld sparen, das sich anderweitig im Studium verwenden lässt. Auch wenn es den einen oder anderen Kritikpunkt gibt, kann sich die BASE-Flat für Studenten lohnen, die viel mit dem Handy und besonders in das Netz von BASE telefonieren.

Bild: Flickr.com / sushi♥ina