Der „Bachelor of Engineering im Studiengang Telekommunikationsinformatik (TKI) verbindet praktische betriebliche Projektphasen mit einem theoretischem Hochschulstudium. Die Ausbildung findet an der konzerneigenen Hochschule für Telekommunikation der Deutschen Telekom statt.Das Studium dauert 3 1/4 Jahre – inklusive der dreimonatigen Bachelorarbeit. 1/ 3 der Studienzeit ist wissenschaftlicher Studienanteil an der Hochschule für Telekommunikation in Leipzig, die anderen 2/3 der Ausbildung finden im konzerneigenen Betrieb der Telekom statt.

Ihr könnt zwischen 4 Schwerpunkten wählen: Software- Development, System- Design, Network- Design und Mobile Kommunikation.

Netzunterstütztes Lernen ermöglicht zeit- und raumunabhängiges Studieren. Die Deutsche Telekom stattet hierfür jeden Studenten mit einem PC und einem schnellen Internetanschluss aus. Während des Studiums findet eine intensive Unterstützung durch Tutorien statt.

Die Telekom bezahlt sogar eine monatliche Studienvergütung nach Tarifvertrag und zusätzliche Sozialleistungen. Studiengebühren werden ebenfalls übernommen. Während der Präsenzphasen auf dem Campus der Hochschule in Leipzig trägt die Deutsche Telekom die Kosten für Hin- und Rückreise und für die Übernachtung im konzerneigenen Tagungshotel.

Voraussetzung ist die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Abschluss mit einem Notendurchschnitt besser als 2,0, fundierte naturwissenschaftlich- mathematische Kenntnisse, gute Englisch- und PC-Kenntnisse, die Fähigkeit, sich Lerninhalte selbständig zu erarbeiten, bundesweite Mobilität; Wehr-/Ersatzdienst muss bereits abgeleistet sein.

Solltet ihr interessiert sein, könnt ihr euch hier direkt für den Studiengang oder einen anderen der Telekom Studiengänge unter dem Link bewerben.

Eine Antwort